November 6, 2018

Flucht

Manchmal sind Gedanken eingesperrt
drehn’s sich im Kreis wieder und wieder
Es ist kein Fluchtweg für sie angelegt
sie summen stets die gleichen Lieder

Trott for Trott immer der gleiche Tag
Wege, die ich auswendig kenne
Pfade, die ich nicht verlassen kann
das ist der Grund, aus dem ich renne

Schlag Schneisen in die Wildwuchszonen
wo unberührte Gedanken wohnen
Geh auf neuen wilden Wegen
auf denen sich Ideen regen

Ketten aus Pflicht und aus Einsamkeit
habe ich mir selbst geschmiedet
Meine eigene Untätigkeit
hat über mein Leben entschieden

Wenn ich sie endlich sprengen will
muss ich meinen Weg selbst finden
Traumleuchtfeuer in der Dunkelheit
auf den Pfaden, die sich winden

Schlag Schneisen in die Wildwuchszonen
wo unberührte Gedanken wohnen
Geh auf neuen wilden Wegen
auf denen sich Ideen regen

Gedanken frei und unbeschwert
fliegen auf zu neuen Bahnen
Zu was sie alles fähig sind
kann niemand auch nur erahnen

Schlag Schneisen in die Wildwuchszonen
wo unberührte Gedanken wohnen
Geh auf neuen wilden Wegen
auf denen sich Ideen regen

(lyrics: Corinna Schattauer / music: Marc Kluschat)